Xiandy hat seinen 10. Monat vollendet
Reichlich 4 Monate wohnt Xiandy nun bei uns und er ist aus unsrem Leben nicht mehr wegzudenken. Immer den Schalk im Nacken und ein bischen Unsinn im Kopf - ein richtiger Junge eben. Dachte ich anfangs er lernt nie auf´s erste Wort zu reagieren, hat er mich eines besseren belehrt. Mittlerweile beherrscht er alle Grundkomandos bestens.
Und damit das so bleibt, gehen wir auch weiter in die Hundeschule.

Auch in der Gruppenarbeit gibt´s keine Probleme, stets achtet er drauf, wie ich mich verhalte. Andere Hunde sind dabei völlig egal. Die Arbeit mit ihm macht einfach nur Spaß.

Die erlernte Gerätearbeit aus der Hundeschule, kann man auf Spaziergängen bestens nutzen. So wird ein einfaches Spazierengehen zur geistigen und körperlichen Ertüchtigung genutzt.
Schön langsam rauf, dann oben ausharren und...
...gaaaanz langsam wieder unter.
Zum Schluß sofort brav rankommen.

Richtig glücklich ist Xiandy wohl doch, wenn er richtig toben darf ohne große Einsdchränkungen und dazu gehört auf jeden Fall buddeln - je tiefer desto besser - und rennen.

Hey, wer bist du und wo sind deine Beine?
Er liebt Ochsenschwänze!
Und was ich noch so mache,
erfahrt ihr in Monat 11.



Startseite - Impressum