2. Woche vom Y-Wurf

Zu allererst ...Alina und den Welpen geht es hervorragend. Die kleinen Mäuse sind so leise, dass man fast das Gefühl hat, Welpen gibt es hier gerade keine. Alina leistet super ihren Job. Es wird nicht gerödelt, sie lässt die Welpen trinken und verlässt dann gleich wieder die Kiste. Bloß nicht mehr so lange drin bleiben, schließlich will man selbst noch ein bisschen was vom Tag haben.
Täglich geht sie mit spazieren und ist auch wieder viel im Garten solange es trocken war. Wir hatten ja die letzten Tage traumhaftes Frühlingswetter. Inzwischen ist es wieder kalt und es regnet auch noch.

Hier ist mal der dicke Aprikotrüde. Ich fand das Bild do süß, dass ich nochmal näher rangehen musste. Lustig auch der kleine weiße Brustfleck. Später wird man ihn kaum noch sehen. Sieht er nicht total friedlich aus!?
Ich wiederhole mich, aber ich bleibe dabei...Aprikosen lassen sich einfach besser fotografieren.
Hier sieht man bei den black and tan Hündinnen schon noch einen gewaltigen Unterschied. In diesem Alter ist das noch richtig viel wenn man über 200 gr weniger wiegt als die andere Hündin. Obwohl die kleine Hündin garnicht so winzig ist und die Rippen, die so deutlich zu sehen waren, sind mitterweile auch verschwunden.
Oben rechts und unten ist auch mal der kleine schwarze Rüde zu sehen. Er ist komplett unauffällig.
Und nochmal ein Bild mit Alina die sich Zeit zum Popoputzen nimmt.


7 Welpen am Ende der 2. Woche.
Alles was sie können, ist trinken, schlafen und bei einigen sind die Äuglein auf.
Rüde Y 1, 632 gr.
Hündin Y 2, 768 gr.
Rüde Y 3, 651 gr.
Hündin Y 4, 625 gr.
Rüde X 5, 821 gr.
Rüde Y 6, 707 gr.
Rüde Y 7, 751 gr.
Und wieder eine Woche warten ...



Startseite - Impressum